Prof. Dr. Martin Ruskowski

Vorstandsvorsitzender der SmartFactoryKL

Individuell gefertigte Produkte benötigen flexible Fertigungsstrukturen. Künstliche Intelligenz, autonome Systeme und Datenplattformen eröffnen neue technische Möglichkeiten hin zu einer Shared Production.

Wir als Fabrikvordenker:innen arbeiten in der SmartFactoryKL an der Produktion der Zukunft. Zusammen mit unseren Mitgliedern aus Industrie und Forschung entwickeln wir technische Visionen und setzen sie praktisch um.

Was wir heute entwickeln, wird morgen Realität.

Prof. Dr. Martin Ruskowski

Vorstandsvorsitzende der SmartFactoryKL

Individuell gefertigte Produkte benötigen flexible Fertigungsstrukturen. Künstliche Intelligenz, autonome Systeme und Datenplattformen eröffnen neue technische Möglichkeiten hin zu einer Shared Production.

Wir als Fabrikvordenker:innen arbeiten in der SmartFactoryKL an der Produktion der Zukunft. Zusammen mit unseren Mitgliedern aus Industrie und Forschung entwickeln wir technische Visionen und setzen sie praktisch um.

Was wir heute entwickeln, wird morgen Realität.

SMART FACTORY 

Gemeinsam im Netzwerk

Das Netzwerk der SmartFactoryKL umfasst knapp 50 Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Auf Augenhöhe führen wir gemeinsam Forschungs- und Entwicklungsprojekte rund um Industrie 4.0 und die Fabrik der Zukunft durch. Unsere Forscher:innen und Expert:innen der Mitgliedersunternehmen arbeiten unter koordinierender Leitung von SmartFactoryKL Mitarbeiter:innen in Arbeitsgruppen zusammen.

Als unabhängige und neutrale Organisation bieten wir einen Rahmen, indem Unternehmen und wissenschaftliche Institute sich respektvoll, offen und vertrauensvoll austauschen und zusammenarbeiten können.

Wir laden Sie herzlich ein, Teil des Netzwerks zu sein!

Unsere Mitglieder
INDUSTRIE 4.0

Diese Herausforderungen nehmen wir an.

Herzstück unserer Arbeit ist das weltweit einzigartige und herstellerunabhängige Production Level 4 – Demonstratorökosystem.

Innovative Schlüsseltechnologien werden in realitätsnahen industriellen Produktionsumgebungen getestet und weiterentwickelt. Stichworte sind Gaia-X 
(Forschungsprojekt smartMA-X), MultiagentensystemeKünstliche Intelligenz, 5G, Systemarchitektur, autonome Systeme, Modultausch, Mensch-Maschine-Interaktion etc.

Ziel ist ein flexibles, effizienteres und nachhaltiges Produktionskonzept. In diesem Sinne haben wir Industrie 4.0 weiterentwickelt. Dieses Update nennen wir Production Level 4.

Aktuelles

Pressemeldungen

Interessante Seiten

Karriere